Podium: Agglo-Vorbild oder Wachstums-Wahn?

Datum/Zeit
Date(s) - 03.10.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Forum Pfarrei St. Franziskus

Export in Kalender: iCal

Kategorien


In etwa einem Monat ist es soweit: Im Rahmen der nationalen Wahlen lädt kulturwerk bellvue am Donnerstag 3. Oktober die Krienser NationalratskandidatInnen Yvette Estermann (SVP des Kantons Luzern), Matthias Erni (Jungfreisinnige Kanton Luzern), Michael Töngi (Grüne Luzern), Werner Baumgartner (CVP Kanton Luzern), Peter Fässler (SP Kanton Luzern) zum Podium ein.
Die Veranstaltung findet im Forum der Pfarrei St. Franziskus statt – die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Moderiert wird das Gespräch von Linus Estermann, stellvertretender Redaktionsleiter des Onlinemagazins zentralplus. Anschliessend an die rund einstündige Debatte bietet sich bei einem Bier oder einem Glas Wein Gelegenheit für Gespräche mit den Gästen.
Inhaltlich haben wir uns bewusst für ein Podium mit Krienser Kandidatinnnen entschieden. Gemeinsam richten wir den Blick von der Agglomerationsgemeinde Kriens nach Bern und wieder zurück. Was funktioniert in Kriens im sozialen und kulturellen Zusammenleben und wie können Agglomerationen weiter an Qualität gewinnen? Und welche Rahmenbedingungen wollen Sie dafür im Bundeshaus setzen? Fragen die immer wichtiger werden auf nationaler Ebene – schliesslich leben über 70 Prozent der Schweizer*Innen im wachsenden Agglomerationsgürtel.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.