Schlagwort: 2014

Mit der SP ins Neue Jahr – für alle statt für wenige

Die vom Luzerner Regierungsrat formulierte und von der bürgerlichen Mehrheit des Kantonsrats bestätigte Steuerstrategie ist bestechend einfach: Tiefere Steuern, vor allem für Vermögende und Unternehmen, führen zur Zuwanderung neuer Steuerzahler, deren zusätzliche Steuern diese Steuersenkungen refinanzieren.

Die Steuereinnahmen des Kantons jedoch konnten während der

NEIN zum Ausverkauf der Uni Luzern – Referendumsabstimmung vom 30. November

Die Luzerner Regierung plant die Errichtung einer Wirtschaftsfakultät an der Universität Luzern. Dagegen hat die SP Kanton Luzern das Referendum ergriffen.

Die neue Fakultät soll ausschliesslich durch private Geldgeber und andere Drittmittel finanziert werden. Bildung und Forschung jedoch gehören zu den Kernaufgaben der öffentlichen

JA zur öffentlichen Krankenkasse – JA am 28. September

Über 60 private Krankenkassen veranstalten einen teuren bürokratischen Pseudo-Wettbewerb. Die lästigen Werbeanrufe und der zeitraubende Papierkram beim Kassenwechsel sind nur zwei von vielen Problemen. Um sich schadlos zu halten, versuchen die Kassen, die «teuren Fälle» abzuwimmeln. Für kranke und alte Menschen bedeutet dieser Kassen-Dschungel:

Sommer in Kriens

Zum Plantschen und Entspannen in unsere schöne Badi? Mit der Nostalgie-Bahn zum Grillieren auf den Sonnenberg? Bei Regenwetter ins Bellpark-Museum abtauchen? Auf dem Sportplatz des eigenen Quartier-Schulhauses Traumtore schiessen? Zwischen Eigenthal und der Krienseregg ein Picknick aus dem eigenen Wander-Rucksack geniessen? Mit Nachbarskindern