Kantonsratswahlen Luzern 2023 – Das sind unsere Krienser:innen auf Liste 2 Luzern Land!

 Wir kandidieren für die Wahlen in den Luzerner Kantonsrat am 2. April 2023. Zu finden sind wir auf der Liste 2 Luzern Land der SP Kanton Luzern und freuen uns über Deine Stimme!

Wir werden uns im Parlament dafür einsetzen, dass für alle Menschen im Kanton Luzern immer bessere Rahmenbedingungen geschaffen werden. Nur so entsteht soziale Sicherheit für alle. Bereiche mit Handlungsbedarf gibt es viele: Qualitativ gute Kinderbetreuung, chancengerechte Bildung, hindernisfreier ÖV, gute Alters- und Gesundheitsversorgung mit fairen Löhnen in der Pflege, bezahlbarer Wohnraum und vor allem auch eine griffige Politik für Klima und Energie. 

Deshalb ergreifen wir Partei für einen sozialen und ökologischen Kanton Luzern


Unsere Empfehlung für die Kantonsregierung

Eine starke Kantonsregierung mit Ylfete Fanaj

Endlich soll die SP und die Luzernerinnen wieder in der Regierung des Kantons Luzern vertreten sein. Mit Ylfete Fanaj tritt eine Powerfrau an, welche für par excellance für pointierte und faire Politik steht. So setzt sie sich auch explizit für eine KMU-freundliche und faire Wirtschafts- und Finanzpolitik ein. Solidarisch auch mit all denjenigen, die weniger haben als andere.  Der Kanton Luzern braucht heute wieder eine solche Brückenbauerin in der Regierung, damit der Kanton Luzern wieder in Bewegung und vorwärts kommt. 

Jetzt im Team Ylfete mitmachen!

Zurück zur Auswahl


Unsere Themen

Klima schützen und in die Zukunft investieren

Für Klimaschutz und Zukunft

Die Klimakrise ist die existentielle Frage unserer Zeit. Wir müssen schnell, konsequent und sozialverträglich handeln. Um die Erderwärmung auf 1.5°C zu beschränken, muss auch der Kanton Luzern bis 2040 CO2-neutral sein. Es braucht öffentliche Investitionen in die Versorgungssicherheit und in den Klimaschutz. So können wir die Lebensgrundlagen erhalten und werden unabhängig vom Gas und Erdöl. 

Kaufkraft stärken – steigende Preise bekämpfen – Mindestlöhne einführen

Für alle statt für wenige

In der Krise müssen Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen gestärkt werden. Steigende Preise und Krankenkassenprämien beanspruchen einen immer grösseren Teil des Einkommens. Die tiefere Kaufkraft schädigt die ganze Volkswirtschaft. Die Politik muss hier Gegensteuer geben.

Wohnen muss bezahlbar sein

Steigende Mieten belasten die Budgets vieler Luzernerinnen und Luzerner. Vor allem Familien haben Schwierigkeiten, bezahlbare Wohnungen zu finden. Wir kämpfen für bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum und gegen die Immobilienspekulation.

Gleichstellung endlich verwirklichen

Die feministische Bewegung ist so stark wie lange nicht mehr. Dieser Schwung treibt die Gesellschaft an. Wir sind aber noch lange nicht am Ziel. Noch immer verdienen Frauen pro Jahr 100 Milliarden Franken weniger als Männer. Noch immer sind Frauen mit Diskriminierung und Sexismus konfrontiert. Mit einer Initiative fordern wir zahlbare Kitas im ganzen Kanton Luzern, damit Eltern bei Erziehung und Erwerbstätigkeit selbstbestimmt und gleichberechtigt sind. So bekämpfen wir aktiv den Fachkräftemangel, zB in Bildung und Pflege.

Lebenswerte Gemeinden, starker Service Public und guter ÖV

Für starke Bildung und Service Public

Die Gemeinden, ob in Stadt, Agglomeration oder auf der Landschaft sollen für Alt und Jung lebenswert sein. Keine Region und kein Mensch dürfen abgehängt werden. Dafür braucht es intakte Infrastrukturen, in welche wir weiterhin investieren. Das schafft in allen Luzerner Gemeinden attraktive Orte zur Begegnung und für das gesellschaftliche Leben – verbunden durch für alle bezahlbare und attraktive öffentliche Verkehrsmittel.

Zurück zur Auswahl


Unsere Kandidierenden

Carlo Mathieu | NEU
Patrick Schmidt | NEU
Bettina Gomer – Beacco | NEU | Fachfrau Gesundheit Langzeitpflege
Peter Fässler | BISHER | Personalfachmann / Personalberater 

Reto Felber | NEU | Bauingnieur 
Stephanie Sager | BISHER | Heilpädagogin / Förderlehrperson
Cédric Seger | NEU | Student Geschichte und Politwissenschaften / J+S-Trainer
Kairat Birimlulov | NEU | Filmemacher

Pia Engler | BISHER | Sozialarbeiterin FH / Leiterin des Hauses Hagar
Marc Horat | NEU | Astrophysiker, Leiter des Planetariums im Verkehrshaus der Schweiz
Elio Tinner | NEU
Michael Portmann | NEU | Dr. natw. ETH Zürich / Physiklehrperson

Zurück zur Auswahl