Offener Stammtisch

Datum/Zeit
Date(s) - 09.06.2017
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Cafe Ambrosia

Export in Kalender: iCal

Kategorien


Politik ist interessant. Vor allem wenn sie gelebt wird beim Diskutieren, wo man Fragen stellen und Meinungen austauschen kann. Dabei darf auch eine Stange Bier getrunken werden. Wichtig ist einzig, dass wir uns einbringen. Deshalb organisiert die SP Kriens im 2017 neu einen offenen Stammtisch für alle, egal aus welcher Ecke. Mit dabei ist jeweils ein interessanter Gast zum Ausfragen.

«Tscholdigung… kei Zyt!»
Die Sommerzeit, ist eine kurze, eine vollbepackte und bisweilen eine gehetzte Zeit.
Längst ist es nämlich nicht nur mehr die Weihnachtzeit, die uns zu Stress und zu optimiertem Zeit-Management zwingt. Immer öfter hört man auch in den Sommerferien: «Tscholdigung… kei Zyt!» Bei uns ist der Sommer schnell vorbei, er muss genossen und gefüllt sein. Aktivferien konkurrieren mit Adventurweekends, wandern – neudeutsch ‘hiking’ – darf sein, aber bitte schon grenzlastig. Jeder ist flexibel, jederzeit verfügbar und unbegrenzt belastbar. Arbeitszeiterfassung wird in Frage gestellt, da sie nicht mehr mit dem heutigen wetteifern vereinbar sei.
Können dem alle noch gerecht werden? Wie geht unsere Gesellschaft mit denjenigen um, die aus diesem Wettkampf ausscheiden? Oder was raubt uns immer diese Zeit, welche eigentlich gar nicht gestohlen werden kann, da sie rein materiell gar nicht existiert?
Dies sind Fragen, die uns zu diesem Thema interessieren und am Freitag 9. Juni 2017, im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe «offener Stamm Kriens», zum Thema werden. Von der philosophischen Seite gibt es bestimmt noch mehr interessante Denkanstösse.
Deswegen freuen wir uns Altnationalrat Dr. phil. Hans Widmer als Gast begrüssen zu dürfen. Wir können zusammen kritisch Themen hinterfragen, wie z. B. den Umgang mit Zeit, Stress oder Überstunden. Aber auch alle anderen Fragen sind willkommen.
Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Restaurant Ambrosia und verbringen zusammen einen interessanten Abend, an dem auch andere Themen ihren Platz haben dürfen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.