Die Stadt als Quelle der Inspiration

Wer mit dem Motto «Auf Reisen verwandeln sich selbst Katastrophen, die unterwegs natürlich nie ausbleiben, in Abenteuer» in den Ferien unterwegs war, hat viel gesehen. Der Weg war das Ziel. Wohlbehalten sind wir nun wieder zu Hause in Kriens eingetroffen. Und plötzlich sind sie da, am Mattenhof Hochhäuser wie im fernen China, an der Gallusstrasse eine Ladengasse mit Kebab- und Imbiss-Buden wie in London, hinter dem SchappeCenter städtisches Flair wie in Paris und wäre die Hofmatt grosszügig überdacht, so wären wir in den grossen Markthallen in Stockholm oder in Mailand. Ist Euch das nicht auch schon passiert?

Kriens ist schon länger unterwegs auf der Reise zur Stadt. Aktuell sucht die Politik nach dem Weg, wie und wo zwischen all den neuen Gebäuden einladende Plätze und Orte entstehen können. Wo können wir verweilen, unseren Alltag erledigen, plaudern oder das Leben geniessen? Wie entsteht gute Nachbarschaft in unseren Quartieren im Einklang mit lebenswerten Treffpunkten im Kern unserer Stadt Kriens?

Was tun? Fragt doch uns Krienser*innen nach dem Weg! «Mein Kriens» ist auch «Dein Kriens». Sind wir dabei, so wird aus «Meinem» und «Deinem» wieder «Unser Kriens». Als Stadtpartei in Kriens setzen wir uns dafür ein, dass das Entwickeln neuer Stadtteile ein Reise-Abenteuer bleibt, an welches wir uns auch zukünftig immer wieder gerne erinnern.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.