Die momentane Flüchtlingskriese bewegt die Schweiz

Aus der Flüchtlingskrise ist schon längst ein Flüchtlingsdrama geworden. Weltweit sind über 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Verfolgung, Unterdrückung und Bedrohung an Leib und Leben. Nur ein kleiner Teil von ihnen gelangt nach Europa und in die Schweiz. Die Schweiz als Mitglied des Schengen-Dublin-Raums muss in dieser schwierigen Zeit ihre Verantwortung wahrnehmen. Deshalb braucht es sowohl Schutz und Versorgung der Vertriebenen in den Krisenregionen als auch Zugang zu einem fairen Asylverfahren und aktiver Integration für all jene, deren Flucht in der Schweiz endet.

Die SP und JUSO Kriens reagieren auf die Herausforderung, indem sie sich einsetzt für eine aktive Integrationspolitik. Sie unterstützt beispielsweise auf politischer Ebene die Aktivitäten des Vereins “Migration – Kriens integriert”. Dieser Verein ist im Auftrag der Gemeinde Kriens sowie der Katholischen und Reformierten Kirche Kriens tätig in der praktischen Integrationsarbeit. Der Verein ’’Migration – Kriens integriert’’ betreibt seit Jahren Deutsch- und Integrationskurse für Migrantinnen und Migranten um ihnen die Teilhabe an den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben in unserem Land zu ermöglichen.

Positionen

  • Die SP kämpft für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt
  • Die SP setzt sich für die Integration ein und bekämpft Diskriminierungen
  • Die SP schützt und stärkt das Asylrecht und setzt sich für den Schutz all jener ein, die aufgrund neuer Realitäten gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen
  • Die SP steht für die Achtung der Menschenrechte

SP Kriens Inserat Dezember (ansicht)

Veranstaltungen

In Zusammenhang mit der Standaktion sind auch Besuche in den Deutsch- und Integrationskursen geplant. Zwischen 14. bis 17. Dezember stehen die Türen für sie offen.

Details zu der Besuchswoche sind abrufbar unter:

Besuchstage in den Deutsch- und Integrationskursen

www.kriensintegriert.ch

 

Flyer_Standaktion_SP_20151212

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.