Standaktion Gelebte Integration

Die momentane Flüchtlingskriese bewegt die Schweiz.

Aus der Flüchtlingskrise ist schon längst ein Flüchtlingsdrama geworden. Weltweit sind über 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Verfolgung, Unterdrückung und Bedrohung an Leib und Leben. Nur ein kleiner Teil von ihnen gelangt nach Europa und in die Schweiz. Die Schweiz als Mitglied des Schengen-Dublin-Raums muss in dieser schwierigen Zeit ihre Verantwortung wahrnehmen. Deshalb braucht es sowohl Schutz und Versorgung der Vertriebenen in den Krisenregionen als auch Zugang zu einem fairen Asylverfahren und aktiver Integration für all jene, deren Flucht in der Schweiz endet.

Die SP und die JUSO Kriens reagieren auf die Herausforderung, indem sie sich einsetzen für eine aktive Integrationspolitik. Sie unterstützen beispielsweise auf politischer Ebene die Aktivitäten des Vereins “Migration – Kriens integriert”. Dieser Verein ist im Auftrag der Gemeinde Kriens sowie der Katholischen und Reformierten Kirche Kriens tätig in der praktischen Integrationsarbeit. Dabei spielt die Sprache eine wesentliche Rolle für die Integration.

Der Verein ’’Migration – Kriens integriert’’ betreibt seit Jahren Deutsch- und Integrationskurse für Migrantinnen und Migranten um ihnen die Teilhabe an den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben in unserem Land zu ermöglichen.

Um der Bevölkerung die Arbeit des Vereins und die aktive Beteiligung der SP Kriens näher zu bringen, veranstalten wir zum Thema Integration eine Standaktion:

12. Dezember 2015, 09:00 -13:30, Hofmattplatz Kriens

Du bist herzlich eingeladen, uns an der Standaktion zu besuchen und mitzuwirken. In erster Linie soll der Austausch mit der Bevölkerung stattfinden. Mit Leckereien aus der ausländischen und der schweizerischen Küche und warmen Getränken wird der Anlass zusätzlich umrahmt.

Migrantinnen und Migranten sollen sich nicht abschotten und sie sollen nicht ausgegrenzt werden. Der gegenseitige Austausch und Respekt zwischen Ansässigen und Zugewanderten muss ebenso gestärkt werden wie deren Wille, sich Sprache und Kultur anzueignen und sich gesellschaftlich einzubringen.

Das Engagement der SP und der JUSO für Integration richtet sich nach den Prinzipien Partizipation und Chancengleichheit. Die kulturelle Vielfalt sehen wir als Gewinn.

Yasikaran Manoharan
JUSO/SP Kriens, OK

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.