Hej, no fake news! – Kurzer Rückblick vom 9. August-Stamm

Michael Sorg, Medienverantwortlicher der SP Schweiz war am 9. August bei uns in Kriens zu Gast und brachte uns interessante Inputs am letzten SP-Stamm.

Schon gewusst? «Fake News» sind keine neue Erfindung. Man kann noch weitergehen und sagen: es gibt keine «Fake News» denn je nach (politischen) Standpunkt entsprechen sie halt mehr oder weniger der wahrgenommenen Realität. Gut zu wissen, dass in der Schweiz keine amerikanischen Verhältnisse bestehen und unsere Medien nach wie vor vielseitig und ausgewogen informieren.

Auch war interessant zu hören, dass gerade für die SP die neuen Medien gute Medien sind. Wir können zu einem günstigen Tarif viele Menschen erreichen. Facebook, Twitter, Instagram und Co. gehören heute einfach dazu, ersetzen aber die konventionellen Medien nicht.

Am meisten tauschten wir uns schlussendlich darüber aus, wie und mit welchen Inhalten wir unsere Bevölkerung erreichen? Wie die Jungen, wie die Ü65 und wie die dazwischen? Unsere Probleme sind erkannt. Wir wollen begründen, unsere Anhaltspunkte aufzeigen, unsere Argumente für sich sprechen lassen. Meist alles sehr ausführlich zuweilen auch sehr langatmig.
Da fragt sich nur: sind wir auch genug emotional? Verstehen wir die Ängste unserer Mitbürger und noch mehr, nehmen wir diese Ängste ernst? Angst ist ein grosser Antrieb, er ist menschlich aber auch lähmend. Niemand will gewonnene Sicherheit verlieren, lieber harrt man aus.
Wir müssen unsere Mitmenschen aus der Reserve kitzeln und aufzeigen, dass, wer wagt auch etwas gewinnt! Dass gewinnen Freude macht und nicht kompliziert sein muss. Jeder kann und darf daran teilnehmen. Die neuen Medien können uns dabei helfen. Lasst uns überraschendes tun!
Lasst uns etwas verändern und dabei SPass haben!

Der nächste SP-Stamm findet am 9. November 2017 statt! Thema dort: „MIETEN, KAUFEN, LEBEN & ARBEITEN“ – als Gast dürfen wir dann Michael Töngi, Generalsekretär Mieterverband begrüssen.

SP Stamm 9.8.2017

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.