Parkplätze und kuriose Manöver

An der Einwohnerratssitzung vom 21. April 2016 wurde der Bericht und Antrag zum Bebauungsplan Nidfeld (ehemaliger Pilatusmarkt) in der 2. Lesung behandelt. Bereits in der 1. Lesung bemängelte die SP-Fraktion die grosszügige Gewährung der Anzahl Parkplätze, obwohl kantonale Stellen auf das Ziel einer ”stadtverträglichen Mobilität” hinwiesen, die mit dem vorliegenden Bebauungsplan schwierig zu erreichen ist. Die SP-Fraktion fand mit ihrem Antrag die Parkplatzanzahl zu reduzieren keine Mehrheit. Bezeichnenderweise erhob die Marazzi AG gegen den eigenen Bebauungsplan Einsprache, um eine Erhöhung der Interventionsgrenze in den Abendspitzenstunden von 200 auf 240 Fahrten zu erwirken. Der Kanton war überrascht über die Einsprache dieser Firma gegen den eigenen Bebauungsplan und zeigte in dieser Sache kein Verständnis. Der Kanton wies darauf hin, „dass künftige Planungen im Gebiet II gemäss Grundkonzept deutlich restriktivere Vorgaben bei der Parkplatzzahl einhalten müssen als im Bebauungsplan Nidfeld“.

Zudem wurde am 21. April im Einwohnerrat das Parkplatzreglement debattiert. Dieses regelt die Erstellungspflicht von Abstellplätzen für Fahrzeuge bei Errichtung, Umbau oder Zweckänderung von Bauten und Anlagen. Als Vorlage für das Krienser-Parkplatzreglement dient das Musterreglement der Agglogemeinden von Luzern Plus. Im Grundkonzept Luzern Süd ist das Reglement ein wichtiger Faktor um die kommende Siedlungsentwicklung zu steuern. Mit einer Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Verkehrs, bildet die Reduktion der Anzahl Parkplätze eine wirksame Methode um ein ungehindertes Verkehrsaufkommen in genau definierten Gebieten zu begrenzen. Mit einer vorgeschriebenen Verminderung der erlaubten Parkplätze, wird versucht in gut erschlossenen ÖV-Gebieten, ein zu grosses Aufkommen des Privatverkehrs zu verhindern. Dieses Ziel soll mit weniger Parkplätzen erreicht werden und dem Zuzug von Bewohnern, die ihr Mobilitätsbedürfnis ohne Auto abdecken, verstärkt werden.

Am 3. Mai 2016, 19.30 Uhr findet die Generalversammlung der SP Kriens im Restaurant Wichlern statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ein Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.