Lohndebatte, Hochhaus Mattenhof, Bahnübergänge Kuonimatt und Stammtisch – Stellungnahme der SP Kriens

 Zur Lohndebatte: Die SP Kriens nahm an der ER-Sitzung vom 8.3. den Diskursbericht zur Kenntnis. Wir unterstützen den Vorschlag des Gemeinderates. Zudem reichte die SP eine Motion zur Anpassung des Besoldungsreglements ein. Deren Grundforderung ist definitiv Klarheit zu schaffen und beantragt die Erhöhung der Stellenprozente für alle Gemeinderäte auf 100%. Mit dieser abschliessenden Regelung beabsichtigt die SP eine baldige Rückkehr zur sachlichen Tagesordnung.

Hochhaus Mattenhof: Vorläufig sieht die SP Kriens dem geplanten Tower positiv entgegen, da auch die Standortfrage gut gewählt ist. Die SP hofft, dass die Bevölkerung als letzte Instanz darüber entscheiden wird.

Bahnübergänge Kuonimatt: Unter der Federführung der SP kamen Einsprachen zu Stande. Deren Ziel ist das forsche Vorgehen von Horw und der Zentralbahn zu stoppen und eine Schliessung nicht per se zu verhindern. In Zeiten starker Entwicklungen müssen Menschenströme zuerst geklärt sein, bevor übereilte Massnahmen ergriffen werden.

SP Stammtisch: Wir beginnen mit dem Thema Grüezi im Gastland Schweiz. Gast ist Silvia Bolliger Dienststellenleiterin Asylwesen Luzern. Was bedeutet es, hier Asylsuchende/r zu sein? Am 22. Februar erschien in der LZ ein aufschlussreicher Hintergrundbericht zur Betreuung von minderjährigen Asylsuchenden. Alle sind herzlich am 16. April im Café Schappe Süd, Obernauerstr. 1b, 19.30 eingeladen.

 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.