Spielplätze für alle!

Als Mutter von kleinen Kindern trifft man mich in Kriens oft auf einem Spielplatz an. Diese sind, und dafür bin ich sehr dankbar, sauber und gepflegt. Wir fühlen uns wohl. Gerade im Zentrum gibt es viele Möglichkeiten, um sich auszutoben und um Freunde zu treffen. Das Parkbad ist ein wunderbarer Begegnungsort. Schön ist, dass dort alle Generationen zusammenkommen. Es scheint mir ein wichtiger Naherholungsraum in Kriens zu sein. Davon könnte es mehr auch in den Randquartieren geben. Gerade in meinem Quartier fehlt es mir an einem solchen Begegnungsort. Zum nächsten öffentlichen Spielplatz brauchen wir 15 bis 20 Minuten zu Fuss. Wir kennen deshalb kaum Kinder aus dem Quartier, weil man sich nirgendwo begegnen kann. Wir als Familie wünschen uns aus diesem Grund mehr Begegnungsorte in unmittelbarer Umgebung. Es braucht Treffpunkte für Alt und Jung, nur so kann die Stadt am Pilatus leben und pulsieren.

Ich finde es daher wichtig, dass die SP einer ihrer Schwerpunkte auf die Entwicklung der Quartiere setzt. Dies wurde in verschiedenen Vorstössen schon gefordert. Leider wurden die Quartiervereine und deren Mitglieder vertröstet.Darum fordere ich die Stadt Kriens auf, endlich vorwärts zu machen und die Quartiere zu stärken. Denn wenn Kriens lebenswert bleiben soll, sind diese, und vor allem auch jene die jetzt neu entstehen, zu betreuen und zu unterstützen.

Mutter aus Kriens

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.